Dirigent - Wolfgang Georg

Künstlerischer Lebenslauf

Wolfgang Georg wurde 1948 in Linz an der Donau geboren. Er verbrachte seine Kindheit und Schulzeit in Wuppertal. Nach dem Abitur und der Bundeswehrzeit studierte er zunächst Schulmusik mit Hauptfach Gesang an der Musikhochschule Köln. Sein Lehrer im Fach Orchester und Chordirigieren war Johannes Hömberg. Parallel zum Musikstudium erfolgte das Studium der Mathematik, Philosophie und Pädagogik an der Universität Köln.

Während des Musikstudiums war Wolfgang Georg sechs Jahre lang Mitglied des Vokalensembles ''Pro Musica Köln'' unter der Leitung von Johannes Hömberg. Mit diesem Ensemble, bestehend aus 20 ausgewählten Stimmen, nahm er an zahlreichen Wettbewerben, Schallplattenaufnahmen und Konzert-reisen teil. Eine vom Goethe-Institut der Bundesrepublik veranstaltete Konzertreise führte das Ensemble nach Süd-amerika, wo in verschiedenen Ländern ein weitgefächertes Repertoire mit großem Erfolg aufgeführt wurde.

Nach dem Staatsexamen, der Referendarzeit in Leverkusen und der Anstellung am Werner-Heisenberg-Gymnasium in Leverkusen-Opladen war Wolfgang Georg 15 Jahre lang Mitglied im solistisch musizierenden Ensemble 'Cantiqua' in Düsseldorf, welches in solistischer Besetzung Werke aus sechs Stilepochen aufführte, u.a. im 'Festival für Alte Musik' in ACCO / Israel.

Als Bassist bestreitet Wolfgang Georg solistische Aufgaben vor allem im rheinischen Raum. Er wirkt mit bei zahlreichen Aufführungen von Messen und Oratorien in den Romanischen Kirchen in Köln und der weiteren Umgebung. Zu seinen Partien gehören vor allem die Christus-Worte in den Passionen von J.S.Bach und Heinrich Schütz, die Basspartien im Mozart-Requiem und in den späten Haydn-Messen.

Als Fachbeauftragter des Faches Musik hat Wolfgang Georg maßgeblich dazu beigetragen, dass am Werner-Heisenberg-Gymnasium eine leistungsstarke Chor und Orchesterarbeit zu verzeichnen ist . Diese Ensembles hat er in einer mehr als 30-jährigen Tätigkeit aufgebaut und gibt sie jetzt in die Hände seiner jüngeren Musikkollegen.

Im Jahr 2008 hat Wolfgang Georg an seinem Gymnasium maßgeblich die Einführung des instrumental-gestützten Musikunterrichts in Klasse 5 und 6 gefördert. Bei Lehrkräften der Musikschule Burscheid können die Schülerinnen und Schüler anfangs im Gruppenunterricht ein Instrument spielen lernen . Die Schüler, welche danach den Unterricht privat weiter fortsetzten, sind hoffnungsvoller Nachwuchs für das Schulorchester des Gymnasiums als auch für die Musikschule in Burscheid.

Seit 1995 ist Wolfgang Georg Dirigent und musikalischer Leiter der  "Musicalischen Academie von 1812 zu Burscheid".