AcademieKonzert

Werke von Bach, Mozart und Grieg

Leider hat die Corona-Pandemie unsere musikalischen Pläne für das Jahr 2020 kräftig durcheinandergewirbelt. Aber ein Orchester mit über 200-jähriger Tradition lässt sich nicht so leicht aus der Ruhe bringen. Wir proben wieder – auch wenn wir auf unseren sinfonischen Gesamtklang von Streichern und Bläsern momentan verzichten müssen.
Aus der Not machen wir eine Tugend: unsere Bläser vereinen sich zu einer Harmoniemusik zu Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "La clemenza di Tito" in einem Arrangement seines Zeitgenossen Johann Stump. Die Streicher spielen eine der berühmtesten und schönsten romantischen Komposition für Streichorchester, die Suite "Aus Holbergs Zeit von Edvard Grieg. Höhepunkt des Konzerts ist das Konzert für Violoncello und Streichorchester von Carl Philipp Emanuel Bach in a-moll mit dem jungen Solisten Roger Morelló-Ros.

Die Gesamtleitung hat Wolfgang Georg

Eintritt: 20,-Euro
Schüler & Studenten: 9,-Euro 
Kinder unter 12 Jahren: freier Eintritt 
Vorverkauf in Burscheid: Buchhandlung Hentschel, der kleine Lotto Laden Roßenbach 
Kontakt

Solisten

Der Cellist Roger Morelló-Ros (Katalonien, *1993) ist bekannt für seine “Expressivität, Beherrschung der Dynamik ... und viel Character”.

Er spielt oft als Solist und Kammermusiker in zahlreichen Ländern und in wichtigen Konzertsälen wie der Berliner Philharmonie, dem Palau-de-la-Música-Catalana und der von Gaudí erbauten Casa Milà in Barcelona, wo er Artist in Residence 2018/19 war.

Er gewann bereits 16 internationale Preise, war Gast bei vielen Festivals (u.a. Orpheo Musc Festival, Euregio Musikfestival, Rheinhessen Musikfestival) und trat mit namhaften Künstlern wie Maria Kliegel (Musikhochschule Köln), Stephan Forck (Musikhochschule Hanns Eisler Berlin), Mirjam Tschopp (Musikhochschule Wien), Kathrin ten Hagen (MusikhochschuleWeimar), Damian Martínez (Musikhochschule Barcelona & San Sebastián), Avri Levitan (Direktor von Musethica) und mit Mitgliedern des 'Michelangelo String Quartett' und des 'Artemis Quartett' auf.

Er studierte bei David Blay und Damian Martínez in Spanien. Derzeit studiert er an der Musikhochschule Köln bei Maria Kliegel Konzertexamen mit einem Deutschlandstipendium und einem Güellstipendium.

Roger wird von der Yehudi Menuhin Köln e.V. gefördert, dies schließt die Teilnahme an sozialen Konzerten ein. Er war Stipendiat der W.Richard-Dörkenstiftung und 2016/17 wurde er von der Humboldt-Stiftung unterstützt. Außerdem hat er für das Spanische Nationalradio und das Katalanisches Radio aufgenommen und wurde von der BBC ausgestrahlt.
Weitere Informationen unter: www.rogermorelloros.com

Die Academie freut sich über die Förderung!

Gefördert vom